Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Historischer Güterumschlag

7. September 2024 | 10:0018:00

Historischer Güterumschlag

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts, vor der Erfindung des Containers, wurden die Waren noch in Säcken, Kisten, Fässern und anderen Gebinden verpackt und von Seeleuten und Hafenarbeitern verladen und gelöscht. Die Güter wurden mit Handwinden und Muskelkraft bewegt, Ende des 19. Jahrhunderts kamen auch Dampf- und Elektrokrane an der Kaikante unterstützend zum Einsatz. Nach der Zwischenlagerung in Kaischuppen wurden die Waren für den Weitertransport auf die Waggons der Hafenbahn und LKW verladen.

Besucher können bei verschiedenen Vorführungen am Bremer Kai den historischen Hafenumschlag erleben und erhalten aktive Einblicke in die Arbeit an der Kaikante von damals.
Von 11–17 Uhr lädt die Besatzung des Stückgutfrachters BLEICHEN die Besucher zu Führungen über das Schiff ein
Von 12–13 Uhr: Löschübung der Freunde der historischen Hafenbahn mit den Feuerwehrhistorikern
Von 13–14 Uhr wird der historische Güterumschlag vom Stückgutfrachter BLEICHEN mit Einsatz des Ladegeschirrs auf den LKW vorgeführt.

Das komplette Programm vom historischen Güterumschlag finden Sie hier.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Historische Museen Hamburg, der IG Historischer Güterverkehr, den Freunden der historischen Hafenbahn e.V., den Freunden des Stückgutfrachters BLEICHEN e. V., den Feuerwehrhistorikern Hamburg, dem Truck-Modellbau-Club Hamburg e.V. und den Freunden der Viermastbark Peking e.V.

Details

Datum:
7. September 2024
Zeit:
10:00 – 18:00
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Deutsches Hafenmuseum
Australiastraße
Hamburg, Hamburg 20457 Deutschland
Google-Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Nach oben scrollen